Pfahlbau Museum Unteruhldingen

Die Vergangenheit entdecken

Willkommen

beim AiD Magazin Archäologie in Deutschland – wir berichten aus erster Hand und laden Sie ein, sich umzuschauen. Ob Luftbildarchäologie, Sonderausstellung oder Sehenswertes. Hier finden Sie alle Themen rund um Archäologie. Außerdem einen Onlineshop und eine über 30 Jahre lange Geschichte als Publikumszeitschrift.

Das aktuelle Heft

Cover AiD »Rinde – Bast – Leinen, Textiles aus der Steinzeit«

Thema: Rinde – Bast – Leinen. Textiles aus der Steinzeit

Textilien – da fallen uns als Erstes gewebte ­Stoffen und Kleidung ein. Die archäologische ­Forschung hat zumeist Flachs und Wolle als ­Rohstoffe im Visier. Funde aus der Mittelsteinzeit und jungsteinzeitlichen Pfahlbauten zeigen jedoch eine andere ­Seite des Textilhandwerks: technische Textilien. Unterschiedliche Rohstoffe und Verfahren wurden zum Schrittmacher technischer und ökonomischer Entwicklungen. Im Mittelpunkt steht dabei die wichtigste Rohstoffquelle, der Gehölzbast.

Von einem Blick auf technische Textilien der Steinzeit über frühe Befestigungsanlagen in Hamburg bis hin zu den Kelten in Hessen – in unserem Heft 2/22 erwartet Sie eine bunte Mischung aus Themen.

Aktuelles

Archäologische Funde und Ausgrabungen in Deutschland und Weltweit, neueste Methoden und Techniken aus der Forschung, aktuelle Entwicklungen in den archäologischen Disziplinen – in unserer Rubrik Aktuelles halten wir Sie über alle relevanten Themen auf dem Laufenden.

  • Soziale Veränderungen in der bronzezeitlichen Mongolei
    Indem sie den Milchkonsum der Bevölkerungen im Altai-Gebirge in der Mongolei verfolgten, konnten die Forscher die entscheidende Rolle von domestizierten Schafen, Ziegen und Rindern in der antiken Wirtschaft aufzeigen. Die Einführung von Wiederkäuern führte schließlich zu einem Bevölkerungswachstum, zur Anlage von Gemeinschaftsfriedhöfen und zum Bau großer Monumente.
  • Bronzezeitliche Speerspitze in Cirencester ausgegraben
    Eine nahezu unversehrte Speerspitze aus der Bronzezeit gehörte zu den Funden, die bei den Arbeiten zum Bau eines neuen Feuchtgebiets in einer Kläranlage von Thames Water in Cirencester (Gloucestershire, etwa 150 km nordwestlich von London) entdeckt wurden.
  • Ein Zahn und das Geheimnis der Denisovaner in Asien
    Was verbindet einen Fingerknochen und einige fossile Zähne, die in einer Höhle im abgelegenen Altai-Gebirge in Sibirien gefunden wurden, mit einem einzigen Zahn, der in einer Höhle in den Kalksteinlandschaften des tropischen Laos gefunden wurde?

Abonnement

Himmelsscheibe von Nebra

Gehen Sie mit dem Magazin Archäologie in Deutschland auf Spurensuche in unsere Vergangenheit. Sichern Sie sich jetzt ein Abo der Zeitschrift zum Vorteilspreis:

6 Hefte und 3 Sonderhefte zu einem ausgewählten Thema für nur € 99,95 (D)!
Sparen Sie 14% gegenüber dem Einzelkauf!

Sehenswert

Deutschland ist reich an Sehenswürdigkeiten. Zahlreiche Regionen bieten gleich mehrere sehenswerte Stationen, die einen Besuch wert sind. Sei es ein Museum, eine historische Altstadt, eine Kirche oder ein Rundwanderweg. Angelehnt an die beliebte Rubrik der AiD, präsentieren wir Lesern mit Freude am Entdecken historischer Kleinode Anregungen für den nächsten Ausflug.

Wissenswert

Von AMS-Datierung über Groma bis hin zur Zahnformel, hier finden Sie regelmäßig Hintergrundinformationen zu archäologisch relevanten Begriffen und Themen. Wissenswert für alle, die sich für die Disziplin der Archäologie begeistern.

Venus Willendorf

Ausstellungen

Rund 6800 Museen und zahlreiche Ausstellungshäuser in Deutschland bieten Besuchern eine überragende Vielfalt an Sammlungen, Ausstellungen und Themen. Wir stellen aktuelle archäologische Ausstellungen vor. Zu Online-Angeboten der Museen aller Sparten präsentieren wir eine inspirierende und informative Übersicht.

Cover AiD Sonderheft 23/22 Bergbau durch die Jahrtausende

Sonderheft 23/2022
Bergbau durch die Jahrtausende

Bereits in der Steinzeit begannen Menschen mit dem Abbau von mineralischen Rohstoffen. Die Hinterlassenschaften der Ressourcengewinnung über und unter Tage sind bis heute sichtbar und hielten unter dem Begriff »Montanarchäologie« Einzug in die archäologischen Fachbereiche. Das Sonderheft der Archäologie in Deutschland „Bergbau durch die Jahrtausende“ umspannt in mehreren Beiträgen einen Bogen von der Steinzeit bis zum Zweiten Weltkrieg und widmet sich vor allem den Epochen vor dem 16. Jh., wirft aber auch einen Blick auf die Forschungsgeschichte und der Bedeutung von Montandenkmälern als kulturelles Erbe.

Stimmen zur AiD

Das Kürzel AiD bedeutet für mich: Am Zahn der Zeit, immer kompetent und im Detail informiert zu sein. Als Anthropologe weiß ich besonders zu schätzen, dass auch die naturwissenschaftlichen Nachbardisziplinen der Archäologie nicht zu kurz kommen. AiD = aktuell – informativ – detailliert.


Prof. Dr. rer. nat. Joachim Wahl

Über 35 Jahre hinweg Referent für Anthropologie beim Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart