SMAC: Archäologie auf Augenhöhe

Eine Mitarbeiterin des Dialog-Teams, an einem roten Button erkennbar.
Das Dialog-Team ist an einem roten Button erkennbar. Foto: (LfA/smac, Annelie Blasko)

Um den Museumsbesuch zu einem besonderen Erlebnis zu machen, setzt das smac – kurz für: Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz – ab 1. August 2021 ein „Dialog-Team“ ein. Jeden Sonntag und Donnerstag sind die speziell ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Teams in den drei Etagen der archäologischen Dauerausstellung unterwegs, um mit Besucherinnen und Besuchern in Dialog zu treten.

„Das Dialog-Team spricht proaktiv Besucherinnen und Besuchern an, um sich mit ihnen über die Exponate des smac, die Archäologie in Sachsen und die Landesgeschichte auszutauschen. Es soll aber ein Dialog auf Augenhöhe und kein‚ Frontalunterricht‘ sein. Ich kann mir vorstellen, dass die Gespräche ganz unterschiedliche Wendungen nehmen – je nach Interessenslage, Herkunft oder Alter der Dialogpartnerinnen und –partner. Wir sind sehr gespannt, welche Fragen sie beschäftigen und wie unser Angebot ankommt.“ (Sabine Wolfram, Direktorin am smac)

DIALOG-TEAM – EIN ANGEBOT DES SMAC

Jeden Donnerstag und jeden Sonntag stehen von 10:30 bis 16:30 Uhr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des „Dialog-Teams“ bereit und sprechen Menschen in der archäologischen Ausstellung an. Erkennbar ist das Dialog-Team an einem roten Button mit entsprechender Aufschrift an der Kleidung. Wie sie die Konversation beginnen ist ihnen überlassen. Auch welche Fragen Besucherinnen und Besucher beschäftigen, wird sich erst herausstellen. „Was hat es mit diesem Faustkeil auf sich?“, „Wie viele Objekte wurden in Sachsen bisher ausgegraben?“, „Warum ist das Archäologiemuseum in Chemnitz?“, „Welches Restaurant können Sie empfehlen?“ sind nur einige Beispiele von Fragen, die besprochen werden könnten. Fragen und Anknüpfungspunkte, Erfolge und Misserfolge dokumentiert das Team in Dialog-Tagebüchern. Bei regelmäßigen Treffen mit dem museumspädagogischen Personal des smac findet eine Auswertung der Einträge statt. Selbstverständlich können auch Besucherinnen und Besucher von sich aus mit ihren Fragen, Anmerkungen und Meinungen an das Dialog-Team herantreten. Und wer lieber ungestört die Ausstellung besuchen möchte, darf das natürlich auch sagen.

Nach Pressemitteilung des staatlichen Museums für Archäologie Chemnitz (smac).

Entdecken Sie Museen online

Aktionen, Geschichte, Präsentationen und mehr auf