Fußabdrücke liefern Beweise für menschliche Aktivitäten

Fußabdrücke, die im White Sands National Park in New Mexico gefunden wurden, sind der früheste eindeutige Beweis für menschliche Aktivitäten in Amerika und geben einen Einblick in das Leben vor über 23.000 Jahren. Die Ergebnisse werden in einem Artikel in der Zeitschrift Science beschrieben, an dem der Archäologe Vance Holliday von der University of Arizona mitgewirkt hat. […] weiter

Eine Fälschung des 20. Jahrhunderts – die Vinland-Karte

Die Vinland-Karte, die einst als die früheste Darstellung der Neuen Welt gepriesen wurde, ist mit Tinte aus dem 20. Jahrhundert getränkt. Ein Team von Restauratoren und Konservierungswissenschaftlern in Yale hat durch die bisher gründlichste Analyse der berüchtigten Pergamentkarte neue Beweise für diese Schlussfolgerung gefunden. […] weiter

Frühe Migrationen von Sibirien nach Amerika durch Magenbakterium nachgewiesen

Ein internationales Team untersuchte das Magenbakterium Helicobacter pylori als Biomarker für frühe menschliche Migrationen. DNA-Sequenzen zeigen, dass eine Migration von Sibiriern nach Amerika vor etwa 12.000 Jahren stattfand. Das Projekt begann bereits in den 2000er Jahren, aber neue statistische Techniken ermöglichten es den Forschern, die Migrationen der Sibirier zu rekonstruieren und zu datieren.  […] weiter