Mit Fäkal-Lipiden das Bevölkerungswachstum im Ostseeraum rekonstruieren

Forscher vom Institut für Ostseeforschung in Warnemünde haben in den Ablagerungen am Grunde der Ostsee mikroskopisch kleine Fäkalreste gefunden, die im Laufe der vergangenen Jahrhunderte aus den angrenzenden Ländern dorthingespült wurden. Die genaue Untersuchung dieser Überreste lässt interessante Schlüsse auf die Bevölkerungsgeschichte vergangener Jahrhunderte zu. […] weiter