Internationale Konferenz zu Schiffswracks in der Tidenzone

Vom 18. bis 20. November 2022 findet in Hamburg die internationale Konferenz „Shipwrecks in the Intertidal Zone – Archaeological and historical approaches“ zu zu Schiffswracks in der Tidenzone statt. Diese DFG-finanzierte Konferenz wird vom Archäologischen Landesamt Schleswig-Holstein in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Regionalgeschichte an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel organisiert. Am Samstag und Sonntag, 19. und 20. November 2022, findet die eigentliche Konferenz statt, die zwar nicht-öffentlich ist, aber über einen Livestream verfolgt werden kann. […] weiter

Roter Faden durch die Spätgotik

Nordalpine Baukultur des Spätmittelalters: Damit beschäftigt sich ein neues Netzwerk, das die Deutsche Forschungsgemeinschaft genehmigt hat. Federführend sind die kunsthistorischen Institute der TU Dresden und der Uni Würzburg. […] weiter