„Deine Geschichte zählt“ im LWL-Museum für Archäologie in Herne

Die Kulturstiftung des Bundes fördert das Projekt "Your Story Matters" (dt. "Deine Geschichte zählt") des LWL-Museums für Archäologie in Herne mit 160.900 Euro. Noch in diesem Jahr soll eine digitale Anwendung entstehen, die es Bürger:innen ermöglicht, ihre Geschichten ans Museum zu schicken. Die Geschichten aus der Gesellschaft sollen dann Teil von Ausstellungen werden. So will das Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) für mehr Vielfalt und Teilhabe im Museumsbetrieb einstehen. […] weiter

Aus Klimaveränderungen im Laufe der Geschichte lernen

Klimaveränderungen im Laufe der Geschichte werden häufig mit Hungersnöten, Krisen und Kriegen in Verbindung gebracht. Doch es gibt auch viele Beispiele, wie Bevölkerung und Politik die veränderten Bedingungen zu ihrem Vorteil nutzen oder zumindest Stabilität wahren konnten.  […] weiter

Mikwe in Worms bewahren

Die Mikwe in Worms zählt zu den ältesten erhaltenen jüdischen Ritualbädern in Europa, doch sie ist in einem schlechten baulichen Zustand. Das Institut für Steinkonservierung (IfS, Mainz) hat deswegen in einem von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) fachlich und finanziell mit 241.000 Euro geförderten Projekt unterschiedliche Verfahren getestet, um die historischen Putz- und Fugensysteme sowie Sandsteinoberflächen zu bewahren. […] weiter

Seuchen und Verschwörungstheorien

Verschwörungstheoretiker, die nicht an die Pandemie glauben: Das gab es vor genau 300 Jahren Historikern zufolge schon einmal. Ein wenig bekannter historischer Fall zeigt „verblüffende Parallelen zu heute“. Passend dazu widmen wir uns auch im aktuellen Heft der AiD in unserem Brennpunkt dem Thema Archäologie und Seuchen. […] weiter