Roms fließende Grenzen

Ausstellungskatalog

Claßen, Erich / Rind, Michael M./ Schürmann, Thomas / Trier, Marcus (Hrsg.) 2021. 584 S. mit 410 farb. Abb., 22 x 29 cm, geb. wbg Theiss, Darmstadt. € 40,00 Bestellung direkt bei der wbg möglich. […] weiter

Ältestes römisches Marschlager in Haltern am See entdeckt

Archäolog:innen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) haben ein 2.000 Jahre altes römisches Marschlager entdeckt. Schon lange wird das Areal rund um das bekannte römische Hauptlager in Haltern am See (Kr. Recklinghausen) archäologisch erforscht. Die neusten Grabungen brachten das bisher älteste Marschlager für bis zu 20.000 Mann ans Licht. […] weiter

Mittelalter- und frühneuzeitliche Siedlungsgeschichte im Paderborner Stadtkern

Archäolog:innen untersuchen seit einigen Monaten intensiv eine Baufläche an der Paderborner Mühlenstraße unter fachlicher Begleitung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Am ehemaligen Standort des Clubs "Red House" kamen archäologische Befunde aus der Zeit der ottonischen Herrscher (10. Jahrhundert) und bis hinein in die jüngste Neuzeit zutage - mehr als es die Eintragung in das Urkataster von 1831 annehmen ließ. […] weiter

Das Rätsel »Stonehenge« – Michael Rind im Interview

Ab dem 23. September bringt das LWL-Museum für Archäologie Stonehenge nach Herne. Unter der Leitung von Prof. Dr. Michael Rind decken Archäolog:innen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in der neuen Sonderausstellung bisher unbekannte Parallelen zu westfälischen Kulturlandschaften mit Megalithgräbern und Grabenwerken auf. […] weiter

Ausgrabungen am Saatental bringen neue Ergebnisse

Bereits seit 1998 bringen archäologischen Arbeiten des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) am westlichen Stadtrand von Paderborn Erkenntnisse über die Besiedlungsgeschichte im Saatental. Nun werden letzte Areale im Vorfeld eines Bauvorhabens untersucht - mit neuen Ergebnissen: Ein jungsteinzeitlicher Kreisgraben, der vermutlich ein Grab umschließt, sowie Befunde und Funde aus der Zeit der römischen Okkupation um Christi Geburt. […] weiter

„Eine kurze Urgeschichte Westfalens“

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) veröffentlicht auf YouTube unter dem Titel "Eine kurze Urgeschichte Westfalens" eine neue Videoessay-Reihe. In knapper und pointierter Form gibt Moderator und YouTuber David Johann Lensing darin einen Abriss zur Urgeschichte, die so kurz gar nicht war. […] weiter