Neue Direktorin für das Deutsche Bergbau-Museum Bochum

Prof. Dr. Sunhild Kleingärtner wird im Sommer neue Direktorin des Deutschen Bergbau-Museums Bochum (DBM), Leibniz-Forschungsmuseum für Georessourcen. Die Archäologin wurde in einem mehrstufigen Auswahlverfahren vom Kuratorium des DBM einstimmig zur Direktorin bestellt und zugleich vom Rektor der Ruhr-Universität Bochum zur Professorin an das Institut für Archäologische Wissenschaften berufen. […] weiter

Was ist Montanarchäologie?

Montanarchäologie bezeichnet alle archäologischen Themenfelder, die mit der Ressourcengewinnung mineralischer Rohstoffe und dem dazugehörigen Umfeld verknüpft sind, und die mit der Herstellung der daraus produzierten Zwischen- und Endprodukte sowie ihrem Vertrieb verbunden sind. Das Wort Montan kommt dabei vom lateinischen mons (Berg). Das bedeutet, dass eben nicht nur der Bergbau oder das Hüttenwesen Gegenstand der Montanarchäologie sind, sondern ebenso und gleichwertig beispielsweise die Produktion von Brennstoffen durch die Köhlerei (Herstellung von Holzkohle), die Lebensverhältnisse der Berg- und Hüttenleute oder die Infrastrukturmaßnahmen, die zur Organisation und Steuerung des Montanwesens führten, wie z. B. der Burgenbau im Hochmittelalter zum Schutz von Bergbauarealen. […] weiter

Dippoldiswalde: Mittelalterliche Bergstadt in 3D

In einer Flugsimulation über die in die hügelige Landschaft des Osterzgebirges eingebettete Bergstadt Dippoldiswalde erlebt der Betrachter, unter welchen Bedingungen die Bewohner einer „Boomtown des Silberrausches“ im hohen Mittelalter gelebt und gearbeitet haben. Denn nicht nur die einzigartigen Silberbergwerke von Dippoldiswalde, sondern auch der Einfluss des Bergbaus auf siedlungs-, kultur- und wirtschaftshistorische sowie landschafts- und umweltgeschichtliche Entwicklungen stehen im Fokus der Montanarchäologie. […] weiter

Bergbaumuseum MiBERZ – »Berggeschrey« im sächsischen Erzgebirge

Nach dem Hochwasser 2002 fand man unter dem Ort Dippoldiswalde im Osterzgebirge Bergwerksschächte aus dem Hochmittelalter. Das »Museum für mittelalterlichen Bergbau im Erzgebirge« – kurz MiBERZ – greift die Forschungsergebnisse der Archäologen auf und führt den Alltag der Bergleute im Mittelalter vor Augen. […] weiter