Vornehme Grabkammer im nordpolnischen Ostrowite gefunden

Archäologen haben in Ostrowite in der polnischen Woiwodschaft Pommern eine Grabkammer aus dem Mittelalter entdeckt, die mehrere hochwertige Grabbeigaben enthält. Die Studie wurde vom Institut für Archäologie der Universität Lodz an der Stelle in Ostrowite durchgeführt, wo die Forscher bei früheren archäologischen Untersuchungen mehrere Gräber und Fragmente von Bronzeschalen gefunden hatten. […] weiter

Spuren einer mittelalterlichen Straße im See

Achthundert Jahre Siedlungsgeschichte mit Landreformen, Seuchen und immer wieder Kriegen sind in den Sedimenten des Czechowskie-Sees in Polen erhalten. Die Schlüsselrolle spielte dabei der so genannte Markgrafenweg, die „Via Marchionis“, zwischen dem preußischen Kernland und der Ordensburg Marienburg (heute Malbork in Polen). Die Straße blieb über Jahrhunderte bedeutsam. In einer polnisch-deutschen Kooperation haben Forscherinnen und Forscher historische Ereignisse und den Wandel des Naturraums miteinander verknüpft. Die Arbeit entstand im Rahmen des Helmholtz Virtuellen Instituts ICLEA (Integrated Climate and Landscape Evolution) und wurde von Michał Słowiński (Polnische Akademie der Wissenschaften) und Achim Brauer (Deutsches GeoForschungsZentrum) geleitet.  […] weiter