Dithmarschen: Bau des »Steinzeithauses« im Steinzeitpark genehmigt

Im März 2021 kam die Zusage aus Kiel, dass das „Steinzeithaus“ im Rahmen der EU-Infrastrukturförderung im ländlichen Raum vom Land Schleswig-Holstein unterstützt wird. Der Kreis Dithmarschen und die Gemeinde Albersdorf als Trägerin des Bauvorhabens haben für das knapp 4,4 Mio. Euro umfassende Projekt schon in 2020 jeweils einstimmig ihre Zustimmung gegeben. […] weiter

Bergung weiterer ENIGMAS in Schleswig-Holstein

Erst im November 2020 machten Forschungstaucher von Submaris einen zufälligen Fund in der Geltinger Bucht: eine Chiffriermaschine der Deutschen aus dem Zweiten Weltkrieg. Nun wurden bei Taucharbeiten der Firma Schleitaucher sechs weitere Chiffriermaschinen gefunden. […] weiter

Borgstedt: Bemalte Keramik der Vorrömischen Eisenzeit

Im Sommer 2020 wurde in Borgstedt bei archäologischen Untersuchungen im Vorfeld der Erweiterung des Betriebsgeländes der Abfallwirtschaft Rendsburg-Eckernförde ein Urnengräberfeld der älteren Vorrömischen Eisenzeit vollständig ergraben. Auf einer ca. 1,3 ha großen Fläche fanden sich 90 Bestattungen, bei denen es sich überwiegend um mit einem Steinschutz versehene und auf einem Sockelstein oder in einem Steinnest stehende Urnen handelte. In zwei Fällen standen die Urnen auf einem Schlagstein aus Quarzit. […] weiter

Odins Rückkehr – Ahnenkult und Rechtsextremismus

Ob Rituale, Runen, Musik, Esoterik oder Genderkonstruktionen – Ahnenmotive und Mythen dienen den extremen und neuen Rechten als Fundamente für ihre Identitätsproduktion, die immer noch in der „Blut und Boden“ Ideologie der NS-Zeit und dem damit verbundenen Rassismus und Antisemitismus verankert ist. Die Online-Fachtagung will aus multidisziplinärer Perspektive mit Expert:innen aus Theorie und Praxis den Verbindungslinien von Ahnenkult und Rechtsextremismus nachgehen. […] weiter

Der Meister der Langbögen

Museumsmitarbeiter Reinhard Erichsen hat Hunderte Langbögen gebaut und Pfeile geschnitzt. Wer die Wikinger Häuser in Haithabu besucht und etwas Glück hat, kann ihm bei der Arbeit zuschauen. Im Interview erklärt er, was ihn an seiner Arbeit und der Wikingerzeit fasziniert.  […] weiter

Haithabu und Danewerk – Wikinger zwischen den Meeren

Die archäologischen Denkmale liegen an der engsten Stelle der jütischen Halbinsel in einer idyllischen Kulturlandschaft. Dort kann jeder das Welterbe aus Frühmittelalter und ­Wikingerzeit auf einer Strecke von 33 km zu Fuß oder mit dem Rad erkunden. Zwei Museen laden ein, in die Zeit vor mehr als 1000 Jahren einzutauchen. Folgen Sie den Spuren der Wikinger rund um Haithabu und Danewerk. […] weiter

Deutscher Archäologie Kongress erstmalig digital!

Der Deutsche Archäologie Kongress wird 2020 erstmalig digital stattfinden. Das Archäologische Landesamt Schleswig-Holstein in Schleswig, das Institut für Ur- und Frühgeschichte der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, das Museum für Archäologie Schloss Gottorf und das Zentrum für Baltische und Skandinavische Archäologie laden Sie hiermit ein, uns im September 2020 online zu besuchen. […] weiter