Handel mit Hering in der Wikingerzeit

Funde von Handelsplätzen in der Ostsee zeigen, dass der umfangreiche Handel mit Hering 400 Jahre früher begann als bisher angenommen. Historiker haben angenommen, dass der umfangreiche Heringshandel um 1200 begann und später von der Hanse kontrolliert wurde. Die neue Studie zeigt, dass er bereits in der Wikingerzeit etabliert war. […] weiter

Grabstätte Hunn in Østfold – Selbstverständnis der Wikinger war von der Römerzeit beeinflusst

In der späten Wikingerzeit wurde ein Grab angelegt, das einem der spektakulärsten Gräber aus der Römerzeit in Norwegen sehr ähnlich sieht. Die Grabstätte Hunn in Østfold ist eine reiche Kulturlandschaft mit über 145 sichtbaren Grabhügeln, die einen Zeitraum von fast zweitausend Jahren abdecken, von der späten Bronzezeit, 1100 v. Chr., bis zum Ende der Wikingerzeit, 1050 n. Chr. […] weiter

Einstige Schiffswerft der Wikingerzeit in Birka entdeckt

Ein Team des Archäologischen Forschungslabors der Universität Stockholm hat in Birka auf Björkö im Mälarsee eine einzigartige wikingerzeitliche Werftanlage lokalisiert. Die Entdeckung stellt bisherige Theorien darüber in Frage, wie die Seefahrt in der Wikingerzeit organisiert war. […] weiter

Warum verließen die Wikinger Grönland?

Lange Zeit herrschte die Meinung vor, dass die kälteren Temperaturen im Zusammenhang mit der Kleinen Eiszeit dazu beitrugen, dass die Wikingersiedlungen in Grönland nicht überlebensfähig waren. Neue Forschungsergebnisse unter der Leitung der University of Massachusetts Amherst, die kürzlich in Science Advances veröffentlicht wurden, stellen diese alte Theorie jedoch in Frage.  […] weiter

Der chemische Fingerabdruck von Wikingerwaffen

Die chemische Zusammensetzung von Eisenwaffen aus der Wikingerzeit soll neue Erkenntnisse über ihre Herkunft und bisher unbekannte Informationen über historische Ereignisse liefern. Wissenschaftler der Universität Nottingham leiten die Studie, in der 90 Eisenobjekte aus der Wikingerzeit untersucht werden sollen. Dabei handelt es sich um Waffen, die in den Schlachten von Fulford in North Yorkshire und Bebington Heath auf dem Wirral verwendet wurden. Weitere Funde stammen aus dem Wikingerlager von Torksey in Lincolnshire und aus der ehemaligen Wikingerhafenstadt Meols. […] weiter

Wikingerfibeln von der Isle of Man

Zwei atemberaubende Wikingerfibeln, die im Dezember 2018 von den Sondengängern John Crowe und Craig Evans auf der Isle of Man entdeckt wurden, werden ab sofort im Manx Museum ausgestellt. Die hochdekorierten ovalen Fibeln stammen aus der Zeit um 900 bis 950 n. Chr. und sind aus Bronze mit Silberdrahtverzierung gefertigt. Die Schönheit und filigrane Komplexität des Designs dieser Fibeln wurde nun nach einem speziellen Konservierungsverfahren vollständig freigelegt. […] weiter