Diese Termine sollten Sie nicht versäumen

Rund 6800 Museen und zahlreiche Ausstellungshäuser in Deutschland bieten Besuchern eine überragende Vielfalt an Sammlungen, Ausstellungen und Themen. Wir stellen in unseren Terminen eine Auswahl aktueller archäologischer Ausstellungen vor. Außerdem werden wir auf diesen Seiten Informationen zu den kommenden Ausgaben der AiD, zu Exkursionen sowie zu Studientagen veröffentlichen.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Ein kleines Dorf in einer großen Welt – Alltagsszenen des 5. und 6. Jahrhunderts

2. Dezember 2021 18. September 2022

Das Plakatmotiv der Sonderausstellung zeigt ein Bajuwarenpaar in farbenprächtiger Kleidung vor einem typischen Wohnhaus dieser Zeit.
Sonderausstellung: „Ein kleines Dorf in einer grossen Welt Ellwangen“ © Alamannenmuseum Ellwangen

Die vom Römer und Bajuwaren Museum Kipfenberg konzipierte Ausstellung lädt zu einer spannenden Entdeckungsreise in die Welt des frühen Mittelalters ein.

Alltagszenen vor der Kulisse eines kleinen Dorfes verschaffen Einblick in das Leben der Menschen zur Zeit des berühmten „Kriegers von Kemathen“. Dieser oft als “Urbayer” bezeichnete Stammesfürst hat um 430 n. Chr. bei Kipfenberg im Altmühltal gelebt. Doch sein dörfliches Milieu ähnelt anderen Lebenswelten des 5. und 6. Jahrhunderts und könnte damit genauso gut im Ellwanger Raum angesiedelt sein. Mit Originalfunden, Repliken und viel Liebe zum Detail werden Themenbereiche wie häusliches Leben und Wohnen, Kleidung und Handwerk, Ackerbau und Viehzucht dargestellt.

Darüber hinaus laden Mitmach-Stationen mit kleinen Filmen und Hands-on-Aktivitäten zum Entdecken und Ausprobieren verschiedener Handwerke ein. Auf diese Weise möchte die Ausstellung nicht zuletzt auch den Blick schärfen für den Wert materieller Dinge. Themen wie Landwirtschaft, Produktion und Handel schlagen von der Geschichte her die Brücke in unsere heutige Zeit und regen an, sich mit brennenden Umweltthemen und unserem eigenen Konsumverhalten auseinanderzusetzen.

„Taberna mercatoria“ – Shoppen in der Welt der Antike
Wir laden Euch ein zu einer kleinen Shopping-Tour. Sie führt in die Konsum-Welt der alten Römer und Germanen. Dazu unternehmen wir eine kleine Zeitreise, zurück in die Antike. Noch ist halb Europa von den Römern besetzt. Doch schon dringen germanische Stämme bis zur Grenze des Reiches vor. Der Limes ist als Grenze zwar noch da. Doch es gibt regen Kontakt zwischen den Römern und Germanen. Dieser Kontakt ist manchmal kriegerisch. Aber nicht nur. Es wird auch friedlich Handel getrieben und laut um Waren gefeilscht. Taberna – mercatoria (bajuwaren-laden.de)

Alamannenmuseum Ellwangen

Haller Straße 9
Ellwangen, 73479 Deutschland
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 14-17 Uhr; Samstag & Sonntag 13-17 Uhr