Diese Termine sollten Sie nicht versäumen

Rund 6800 Museen und zahlreiche Ausstellungshäuser in Deutschland bieten Besuchern eine überragende Vielfalt an Sammlungen, Ausstellungen und Themen. Wir stellen in unseren Terminen eine Auswahl aktueller archäologischer Ausstellungen vor. Außerdem werden wir auf diesen Seiten Informationen zu den kommenden Ausgaben der AiD, zu Exkursionen sowie zu Studientagen veröffentlichen.

Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

Roms verlorene Provinz

Kulturhistorisches Museum Kristanplatz 7, Mühlhausen/Thüringen, Thüringen

Aufsehenerregende Neufunde geben Einblicke in das Spannungsfeld der römisch-germanischen Beziehungen in Thüringen. Zum Teil ungewöhnliche Gegenstände aus dem Römischen Reich zeugen vom alltäglichen Luxus, von geheimnisvollen Riten und berichten von Händlern und Handwerkern, Söldnern und Glücksrittern sowie Räubern und Sklaven. Die Ausstellung lässt den Besucher einen prägenden Moment der frühen mitteldeutschen Geschichte bis hin zur [...] weiter

Blutiges Gold – Macht und Gewalt in der Bronzezeit

Pommersches Landesmuseum Rakower Straße 9Greifswald,

Im Tollensetal fand vor über 3200 Jahren eine große Auseinandersetzung statt. Seit der Entdeckung der Fundstelle wird die Geschichte der Bronzezeit neu geschrieben. In dem großen Konflikt standen sich Hunderte von Männern gegenüber. Am Ende waren viele von ihnen tot – und neue Fragen drängen sich auf: Wer hatte damals die Macht, solche Kriege zu [...] weiter

Gladiatoren – Helden des ­Kolosseums

Archäologisches Museum ­Hamburg Museumsplatz 2Hamburg,

Wie und wann entwickelte sich die Gruppe der Gladiatorenkämpfer? Wer konnte Gladiator werden und wie lebten sie? Diese und viele weitere Fragen beantwortet die beeindruckende Schau mit originalen römischen Fundstücken und wissenschaftlich fundierten Rekons­truktionen. Gezeigt werden die wichtigsten römischen Gladiatoren mit ihrer Ausrüstung. Auch ihre ­Nahkampftechnik wird erklärt. Die disziplinierte Ausbildung in der Gladiatorenschule und [...] weiter

Tod im Salz – Eine archäologische Ermittlung in Persien

Deutsches Bergbaumuseum Bochum Am Bergbaumuseum 28Bochum,

Ein toter junger Mann und ein altpersisches Salzbergwerk stehen im Mittelpunkt dieser Sonderausstellung. Im Salzbergwerk von Chehrābād im heutigen Iran fanden ­Arbeiter 1993 den mumifizierten Kopf eines Mannes. Er war der erste von acht verunglückten »Salzmännern«, die bis heute gefunden wurden. Auch der junge Mann – »Salzmann 4« – kam bei einem Grubenunglück vor 2400 [...] weiter

Kelten in Baden-Württemberg

Schloss Neuenbürg Hintere Schlosssteige / Schloss 1Neuenbürg,

Baden-Württemberg ist „Keltenland“: Aus der vorrömischen Eisenzeit (Hallstatt- und Latènezeit), in die auch die Zeit der antiken Kelten fällt, stammen einige der herausragenden Denkmale der Vor- und Frühgeschichte. 2019 fand eine Tagung zum Thema „Die Kelten in Baden-Württemberg“ statt, begleitet von einer Wanderausstellung zu den wichtigsten Aspekten der keltischen Kultur. Nach der Präsentation in Esslingen, [...] weiter

»Von der Latrine ins Labor« – Archäologie in Deutschland 4/2021

Von der Erforschung des stillen Örtchens über den oberschwäbischen Feedersee bis hin zum Hort von Bánov – in unserem Heft 4/21 erwartet Sie eine bunte Mischung aus Themen und Sie werden direkt aus der Landesarchäologie über Ausgrabungen, Funde und Forschungsarbeiten informiert. Ab 23. Juli 2021 im Handel. Nase zu und durch! Bei den Ausgrabungen inmitten [...] weiter

11,95€

Studienreise Württembergischer Limes und Stauferland

in Kooperation mit Karawane Reisen Der Obergermanisch-Raetische Limes ist mit insgesamt 550 km Länge das größte archäologische Denkmal Europas. 2005 wurde er zum Weltkulturerbe erklärt. Ein besonders interessanter und landschaftlich reizvoller Abschnitt verläuft durch den Schwäbisch-Fränkischen Wald und das Remstal östlich von Stuttgart. Hier findet sich ein ungewöhnlich reichhaltiges Spektrum von Kastellen, Grenzeinrichtungen, Versorgungsstationen und [...] weiter

1295€

»Megabauten der Steinzeit – Kalender, Observatorium, Kult?« – Archäologie in Deutschland 5/21

Von den riesigen Kreisgrabenanlagen der Steinzeit in Mitteleuropa über die Archäologie im Fränkischen Gipskarst bis hin zur Gebrauchsanleitung der Himmelsscheibe von Nebra – in unserem Heft 5/21 erwartet Sie eine bunte Mischung aus Themen und Sie werden direkt aus der Landesarchäologie über Ausgrabungen, Funde und Forschungsarbeiten informiert. Ab 21. September 2021 im Handel.

11,95€

»Kathedralen der Steinzeit« – Sonderheft 22/2021

Von Menschen errichtete Anlagen mit großen Steinen, die Megalithen, sind ein in urgeschichtlichen Kulturen weltweit verbreitetes Phänomen. Diese in unserer modernen Landschaft fremd und exotisch anmutenden Bauten wurden zumeist als Bestattungsplätze oder als Heiligtümer angelegt.

17,95€