Diese Termine sollten Sie nicht versäumen

Rund 6800 Museen und zahlreiche Ausstellungshäuser in Deutschland bieten Besuchern eine überragende Vielfalt an Sammlungen, Ausstellungen und Themen. Wir stellen in unseren Terminen eine Auswahl aktueller archäologischer Ausstellungen vor. Außerdem werden wir auf diesen Seiten Informationen zu den kommenden Ausgaben der AiD, zu Exkursionen sowie zu Studientagen veröffentlichen.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Pfahlbauten Unteruhldingen – eine Idee wird 100

April 2 Dezember 31

Zum 100-Jährigen Jubiläum kehrt der Uhldinger Museumsmitbegründer Georg Sulger in die Pfahlbauten zurück. Das Freilichtmuseum wurde 1922 durch seine Initiative und die vier weiterer Männer gegründet. Sulger war begeisterter Pfahlbauforscher und Bürgermeister der kleinen Bodenseegemeinde, in der er von 1867 bis 1939 lebte. Bekannt ist, dass er dem Reichsrundfunk 1932 ein Interview zu den Pfahlbauten gab.

Leider ist die Aufzeichnung verschollen. Doch die Idee entstand, dieses Interview nachzustellen – was nach umfangreichen Recherchen in einem Stil gelungen ist, wie man ihn sich für das Gründungsjahr 1932 vorstellen kann. Mit blütenweißem Hemd und Sonntagshut empfängt nun Marco Ricardo alias Georg Sulger die Besucher des Freilichtmuseums in den originalgetreu wieder errichteten Steinzeithäusern. Als Kulturvermittler berichtet er über das Leben in den Pfahlbauten im Duktus der Sprache vor 100 Jahren.

Pfahlbaumuseum Unteruhldingen

Strandpromenade 6
Uhldingen, Baden-Württemberg 88690 Deutschland
Veranstaltungsort-Website anzeigen

April bis Sept täglich 10–18, Okt täglich 10–17:30 Uhr

Das könnte Sie zum Thema Pfahlbauten auch interessieren!

Seeufersiedlungen im Südwestbalkan

Jeder kennt die Pfahlbauten rund um die Alpen, inzwischen Teil des UNESCO-Welterbes.
Weniger bekannt sind neolithische Seeufersiedlungen auf dem Balkan. Dort reichen sie
bis in das 6 Jt. v.Chr. zurück – ganz an den Beginn des Neolithikums in Europa.

Pfahlbauten goes to Hollywood

Überrascht war das Pfahlbaumuseum am Bodensee, als im November 2019 ein Anruf aus den Filmstudios Babelsberg ankam, und gefragt wurde, ob nicht ein Besichtigungstermin einer Delegation von Apple TV aus Irland im Auftrag des Mutterkonzerns möglich wäre. Für ein Filmprojekt sei man nach Locations auf der Suche, unverbindlich versteht sich.