Diese Termine sollten Sie nicht versäumen

Rund 6800 Museen und zahlreiche Ausstellungshäuser in Deutschland bieten Besuchern eine überragende Vielfalt an Sammlungen, Ausstellungen und Themen. Wir stellen in unseren Terminen eine Auswahl aktueller archäologischer Ausstellungen vor. Außerdem werden wir auf diesen Seiten Informationen zu den kommenden Ausgaben der AiD, zu Exkursionen sowie zu Studientagen veröffentlichen.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

»Roms Grenzen an Rhein – Main – Donau« – Archäologie in Deutschland 6/21

November 12 Ganztägig

Von den römischen Grenzen entlang von Rhein, Main und Donau über die Gärten von Uruk bis hin zum rätselhaften Volk der Pikten – in unserem Heft 6/21 erwartet Sie eine bunte Mischung aus Themen und Sie werden direkt aus der Landesarchäologie über Ausgrabungen, Funde und Forschungsarbeiten informiert. Ab 12. November im Handel.

Cover AiD 621

Heftthema

Dank eindrucksvoller und gut erhaltener Überreste lag der Fokus bei
der Erforschung der römischen Reichsgrenzen lange auf den künstlichen Barrieren – Obergermanisch‐Raetischer Limes, Hadriansmauer und Antoninuswall. Doch im Hinblick auf Länge und Truppenstärke waren die Grenzen entlang von Rhein, Main und Donau bei der Sicherung des Reiches für Rom noch viel bedeutsamer.

  • Roms Grenzen an Rhein – Main – Donau von C. Sebastian Sommer
  • Reiche Ressourcen am Main von Veronika Fischer
  • Bewegte Geschichte: Raetien, Noricum und Pannonien von Markus Gschwind und René Ployer
  • Der Südosten – vom Hinterhof Roms zum Vorhof Konstantinopels von Silva Sabcova
  • Am Niederrhein – Trennendes kann auch verbinden von Steve Bödecker, Marinus Polak und Jennifer Schamper
  • Der Fluss als Umweltarchiv von Steve Bödecker, Marinus Polak und Jennifer Schamper

Ebenfalls in diesem Heft

Direkt aus den Bundesländern

Berichte zu neuen Ausgrabungen und eindrucksvollen Funden der archäologischen Forschung in Deutschland finden Sie in jedem Heft unter der Rubrik »Aktuelles aus der Landesarchäologie«.

Forschung

Die »Alte Eisenbahn« im eggegebirge von Fritz Jürgens und Nils Wolpert

Weltweit

Die Gärten von Uruk von Margarethe van Ess und Jörg Fassbinder

Europa

Pikten – das bemalte Volk von Gordon Noble

Oscar Montelius – Vater der Typologie von Flemming Kaul

Report

Enigma – Chiffriergerät aus der Ostsee von Florian Huber, Stefanie Klooß und Christian Weltecke

Bardowick – Aufstieg, Blüte und Fall von Mario Pahlow

Sehenswert

Vom Ringwall zum Römerturm – Hofheims Hausberg von Karen Allihn

Aktuelles aus der Landesarchäologie
11,95€

Demnächst vorbestellbar in unserem Shop

Cover Sonderheft AiD Grenzräume

Das könnte Sie auch interessieren!

Grenzräume

Wo ist die Grenze? Eine Frage, die unsere Gesellschaft in vielerlei Hinsicht beschäftigt. Dieser Sammelband stellt die aktuellen Forschungsansätze zu Gestalt und Bedeutung von Grenzen Mitteleuropas über die Jahrtausende vor. Diskutiert wird u. a., ob sich Grenzen in der materiellen Kultur zeigen und ob Grenzen nicht vielmehr Zonen der Mobilität und Interaktion darstellen. Interdisziplinär und methodenkritisch rückt dieses Buch nicht nur die Diskussion um Grenzen, sondern auch ihre Rolle in der aktuellen archäologischen Forschung in den Fokus.