Heimat in der Fremde – Gelduba im Weltreich der Römer

Auf der einen Seite: das römische Imperium – Ein Vielvölkerstaat von Schottland bis nach Ägypten, vom Atlantik bis ans kaspische Meer. Auf der anderen Seite: Gelduba – ein Kastell mit umgebendem Vicus am niedergermanischen Limes und somit der Peripherie des mächtigen Imperiums. Doch was auf den ersten Blick provinziell erscheinen mag, bildet einen Knotenpunkt antiker Handelsrouten. […] weiter