Diese Termine sollten Sie nicht versäumen

Rund 6800 Museen und zahlreiche Ausstellungshäuser in Deutschland bieten Besuchern eine überragende Vielfalt an Sammlungen, Ausstellungen und Themen. Wir stellen in unseren Terminen eine Auswahl aktueller archäologischer Ausstellungen vor. Außerdem werden wir auf diesen Seiten Informationen zu den kommenden Ausgaben der AiD, zu Exkursionen sowie zu Studientagen veröffentlichen.

  1. Veranstaltungen
  2. Sonderausstellungen

Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

Menschsein – Die Anfänge unserer Kultur

Archäologisches Museum Karmelitergasse 1, Frankfurt am Main, Hessen

Den zentralen Fragen zur Menschwerdung auf der Spur, beleuchtet die Ausstellung den frühesten Abschnitt unserer kulturellen Entwicklung in Afrika: Aus der Zeit von 3,3 bis 1 Millionen Jahren vor heute stammen die ältesten Steinwerkzeuge der Menschheit sowie die frühesten Nachweise für den Umgang mit Feuer. Mit Fundstellen in Asien ist ab etwa 2 Millionen Jahren [...] weiter

GESUNDHEIT – 7000 Jahre Heilkunst

Kulturama Englischviertelstraße 9, Zürich, Zürich

Eine Zeitreise durch die Medizingeschichte: Zahnschmerzen, Entzündungen und Knochenbrüche – auch in der Steinzeit litten Menschen unter gesundheitlichen Problemen. Damals waren wirksame Behandlungsmethoden rar und die Lebenserwartung entsprechend gering. Doch gegen manches Leiden war ein Kraut gewachsen. Die Sonderausstellung zeigt, wie Krankheiten und ihre Heilmittel im archäologischen Fundgut nachgewiesen werden. Ergebnisse von anthropologischen Untersuchungen zeigen, [...] weiter

Eiszeit – Safari

Reiss-Engelhorn-Museen – Museum Weltkulturen D5, Mannheim, Baden-Württemberg

Zeitreise gefällig? Hier ist ein echtes Abenteuer im Angebot! Wie wäre es gewesen, eine Safari in der Zeit zwischen 35000 und 15000 Jahren vor heute zu unternehmen? Auge in Auge mit den Riesen der letzten Eiszeit, darunter Mammuts, Höhlenlöwen und Riesenhirsche. Wie hätte man sich dafür gekleidet, wie gejagt und gekocht? Die Ausstellung erzählt Wissenswertes [...] weiter

Tutanchamun – Sein Grab und die Schätze

Reiss-Engelhorn-Museen – Museum im Zeughaus C5, Mannheim

Der original- und maßstabstreue Nachbau der Grabkammern des Tutanchamun macht die historische Entdeckung hautnah erlebbar: Die Besucher erkunden auf unterhaltsame und beeindruckende Weise Carters Entdeckung in seiner originalen Fundsituation: Die detailgetreu nachgebildeten Grabbeigaben, der Sarkophag, die goldenen Särge und Schreine, der Schmuck und natürlich die berühmte Maske! Die 1000 Repliken sind weltweit einmalig in ihrer [...] weiter

Stonehenge – Von Menschen und ­Landschaften

LWL-Museum für Archäologie Europaplatz 1, Herne

Präsentiert wird das vielleicht berühmteste archäologische Denkmal Europas – Stonehenge! Besucher erleben den imposanten Steinkreis hautnah dank detailgetreuer 1:1-Repliken. Virtuell rekonstruiert und medial begehbar gemacht wurde auch die ihn umgebende rituelle Landschaft mit ihrer jahrtausendealten Geschichte. Europaweit finden sich Parallelen, so auch in Westfalen und im Ruhrgebiet. Hier wurden vor über 4500 Jahren megalithische Bauwerke [...] weiter

Archäologische Landesausstellung Nordrhein-Westfalen – Roms fließende Grenzen

Lippisches Landesmuseum Ameide 4, Detmold, NRW

Detmold – Grenzüberschreitung am Limes  Seit dem 27. Juli 2021 zählt der Niedergermanische Limes zum UNESCO-Welterbe. Aus diesem Grund präsentiert die siebte „Archäologische Landesausstellung Nordrhein-Westfalen“ 2021/2022 die faszinierenden neuen Forschungsergebnisse zum Leben am und mit dem Niedergermanischen Limes. Mit spektakulären Neufunden, originalgetreuen Nachbauten und vielen Aktionen macht „Roms fließende Grenzen“ die Zeit der Römer in Nordrhein-Westfalen wieder [...] weiter

Archäologische Landesausstellung Nordrhein-Westfalen. Roms fließende Grenzen

LVR-Archäologischer Park Xanten / LVR-RömerMuseum Trajanstraße 10, Xanten

Xanten – Der Limes am Niederrhein Viele neu entdeckte Überreste römischer Militäranlagen am Niederrhein zeigen, wie wichtig die nordwestliche Grenze für das römische Imperium war. Erfahren Sie mehr über das Leben der Legionäre: mit Nachbauten römischer Schiffe, einem begehbaren Limes und digitalen Tools. Wie war der Alltag im Schatten des römischen Militärs dies- und jenseits [...] weiter

Iran – Kunst und Kultur aus fünf Jahrtausenden

James-Simon-Galerie Bodestraße, Berlin, Berlin

Erstmals steht in Berlin die Kulturgeschichte des Iran – von den frühen Hochkulturen bis zur Neuzeit – im Mittelpunkt einer großen kunsthistorischen Übersichtsausstellung. Gezeigt werden rund 360 Objekte aus der Sarikhani Sammlung, London, und Exponate der Staatlichen Museen zu Berlin. Die Werke bezeugen die herausragende Bedeutung des Iran als Impulsgeber, Schmelztiegel und kulturellem Motor zwischen [...] weiter

Löwen, Sphingen, Silberhände. Der unsterbliche Glanz etruskischer Familien aus Vulci

Archäologisches Museum Karmelitergasse 1, Frankfurt am Main, Hessen

Als Rom die Herrschaft über Etrurien erlangte, spiegelte sich dies in der kulturellen Entwicklung der Etrusker vom 8. bis zum frühen 3. Jh. v.Chr. wider. Neu entdeckte, reich ausgestattete Gräber führender Familien der Etrusker-­Metropole Vulci erzählen davon: Die vollständigen Grabinventare, die in den letzten Jahren mit modernen Methoden ausgegraben wurden, beleuchten erstmals speziell die kulturellen [...] weiter

Archäologische Landesausstellung Nordrhein-Westfalen. Roms fließende Grenzen

LVR-LandesMuseum Bonn Colmantstraße 14-16, Bonn

Bonn – Leben am Limes Schon vor 2 000 Jahren war das Rheinland der Schmelztiegel einer lebendigen und vielfältigen Gesellschaft. Das LVR-LandesMuseum stellt die Vielfalt der Menschen und Kulturen am Limes vor. Wie waren die Menschen in Stadt, Land und über den Rhein hinweg miteinander verbunden? Wie wohnten und arbeiteten sie in den Militärlagern, Städten [...] weiter

Ein kleines Dorf in einer großen Welt – Alltagsszenen des 5. und 6. Jahrhunderts

Alamannenmuseum Ellwangen Haller Straße 9, Ellwangen

Die vom Römer und Bajuwaren Museum Kipfenberg konzipierte Ausstellung lädt zu einer spannenden Entdeckungsreise in die Welt des frühen Mittelalters ein. Alltagszenen vor der Kulisse eines kleinen Dorfes verschaffen Einblick in das Leben der Menschen zur Zeit des berühmten „Kriegers von Kemathen“. Dieser oft als “Urbayer” bezeichnete Stammesfürst hat um 430 n. Chr. bei Kipfenberg [...] weiter

Die Normannen

Reiss-Engelhorn-Museen Museum Zeughaus C5, Mannheim

Die Normannen waren Meister der Vernetzung und Wanderer zwischen den Kulturen. Auf diese Weise wurden aus einfachen Kriegern und kleinen Herren Kulturvermittler, mächtige Fürsten und Herrscher, die die Geschicke Europas – politisch wie kulturell – nachhaltig beeinflussten. Ihrer faszinierenden und facettenreichen Geschichte widmen die Reiss-Engelhorn-Museen vom 18. September 2022 bis 26. Februar 2023 erstmals eine [...] weiter