Fötus im Sarg eines Bischofs war wahrscheinlich sein Enkel

Forscher der Universität Lund in Schweden haben nun möglicherweise das Rätsel gelöst, warum ein Fötus in seinem Sarg in der Kathedrale von Lund versteckt war. Die DNA des Bischofs und des Fötus hat zusammen mit Verwandtschaftsanalysen gezeigt, dass das Kind wahrscheinlich der eigene Enkel des Bischofs war. […] weiter

800 Jahre alte Fragmente enthüllen jüdische Ernährungsweisen

Ein Team von Wissenschaftlern unter der Leitung der University of Bristol hat zusammen mit Archäologen von Oxford Archaeology die ersten Beweise für eine religiöse Ernährung gefunden, die in Keramikfragmenten eingeschlossen sind, die aus der frühmittelalterlichen jüdischen Gemeinde in Oxford ausgegraben wurden. […] weiter

Jahrestagung der LWL-Archäologie zum 2. Mal digital

Bereits zum zweiten Mal präsentiert der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) seinen archäologischen Jahresrückblick digital. Allerdings wird die Fachtagung diesmal gemeinsam mit dem Landschaftsverband Rheinland (LVR) ausgerichtet und am 12. April 2021 als Live-Premiere auf den YouTube-Kanälen der Verbände stattfinden.  […] weiter

Archäologische Neuigkeiten im Hagener Osten

Bei der Überprüfung eines Neubauareals am Südrand von Hagen-Haßley legten Archäolog:innen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in Kooperation mit der Hagener Stadtarchäologie im vergangenen November bei Probegrabungen erste Siedlungsspuren und ein Brandgrab frei. Jetzt wurden weitere Brandgräber, Überreste einer Metallproduktionsstätte sowie Reste einer neuzeitlichen Straße entdeckt. […] weiter

3D-Animationen, Holo-Vitrinen und ein Zeit-Kubus

Update für Dauerausstellung im LWL-Archäologiemuseum. Nach der Wiedereröffnung gibt es für Besucher:innen im Museum für Archäologie des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in Herne Neues zu entdecken: Dank einer App erscheinen mitten in der Dauerausstellung Menschen aus der Vergangenheit.  […] weiter