Odins Rückkehr – Ahnenkult und Rechtsextremismus

Ob Rituale, Runen, Musik, Esoterik oder Genderkonstruktionen – Ahnenmotive und Mythen dienen den extremen und neuen Rechten als Fundamente für ihre Identitätsproduktion, die immer noch in der „Blut und Boden“ Ideologie der NS-Zeit und dem damit verbundenen Rassismus und Antisemitismus verankert ist. Die Online-Fachtagung will aus multidisziplinärer Perspektive mit Expert:innen aus Theorie und Praxis den Verbindungslinien von Ahnenkult und Rechtsextremismus nachgehen. […] weiter

ENIGMA-Chiffriermaschine aus dem 2. WK gefunden

Während einer WWF-Aktion zur Bergung von Geisternetzen in der Ostsee machten Forschungstaucher der Kieler Firma Submaris eine besonders ungewöhnliche Entdeckung. Durch das Absuchen des Meeresbodens mit einem Seitensichtsonar stießen sie auf eine ENIGMA-Chiffriermaschine aus dem Zweiten Weltkrieg. […] weiter

Klickkontakt mit Ötzi

Schulausflüge zu Ötzi sind zur Zeit nicht möglich. Deshalb hat das Südtiroler Archäologiemuseum ein digitales Angebot geschnürt, mit dem der Besuch beim Mann aus dem Eis auch im Fernunterricht oder aus dem Klassenzimmer gelingt.  […] weiter

Felsbildsammlung soll Weltdokumentenerbe werden

Die Felsbildsammlung des Frobenius-Instituts für kulturanthropologische Forschung an der Goethe-Universität Frankfurt ist bereits jetzt international bekannt. Nun hat das Deutsche Nominierungskomitee des UNESCO-Programms „Memory of the World“ das Institut zur Ausarbeitung und Einreichung eines Nominierungsantrags aufgefordert. […] weiter

LWL-Archäologen bergen mittelalterliches Bootswrack

Im Sommer 2019 stieß ein Tauch-Team bei Lippetal (Kreis Soest) auf ein mittelalterliches Bootswrack. Archäologen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) beginnen nun mit der Bergung. Gemeinsam mit Experten für Unterwasserarchäologie wollen sie so einer Zerstörung des für die Region einmaligen Fundes zuvorzukommen. Nach einer aufwendigen Restaurierung soll das Boot der Öffentlichkeit präsentiert werden. […] weiter

APX baut neuen Abschnitt der römischen Stadtmauer

Vor wenigen Tagen haben die Bauarbeiten für ein weiteres Teilstück der römischen Stadtmauer im LVR-Archäologischen Park Xanten begonnen. Wie bei allen Rekonstruktionen im AXP üblich, wird auch das neue Mauersegment exakt über den im Boden erhaltenen Grundmauern des römischen Vorbilds gebaut.  […] weiter

Neuer Master: „Cultural Heritage und Kulturgüterschutz“

Grundlegende Qualifikationen im Umgang mit dem Kulturerbe der Menschheit sowie mit den Anforderungen des Kulturgüterschutzes vermittelt der neue Masterstudiengang „Cultural Heritage und Kulturgüterschutz“, der zum Wintersemester 2020/2021 an der Universität Heidelberg startet. Der interdisziplinär angelegte Studiengang führt die Kompetenzen und Ressourcen zahlreicher „Kleiner Fächer“ an der Ruperto Carola zusammen und richtet sich insbesondere an Bachelorabsolventen aus den Geistes- und Kulturwissenschaften. […] weiter