Diese Termine sollten Sie nicht versäumen

Rund 6800 Museen und zahlreiche Ausstellungshäuser in Deutschland bieten Besuchern eine überragende Vielfalt an Sammlungen, Ausstellungen und Themen. Wir stellen in unseren Terminen eine Auswahl aktueller archäologischer Ausstellungen vor. Außerdem werden wir auf diesen Seiten Informationen zu den kommenden Ausgaben der AiD, zu Exkursionen sowie zu Studientagen veröffentlichen.

Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

Gut betucht – Textilerzeugung bei den Alamannen

Alamannenmuseum Ellwangen Haller Str. 9, Ellwangen

Im Mittelpunkt der Sonderausstellung stehen neue Erkenntnisse der Textilarchäologie. Im Gebiet der Alamannen haben sich Textilien über die Zeit nur schlecht erhalten. Deshalb zeigt die Ausstellung an Repliken ausgewählter Beispiele, wie die Kleidung ausgesehen haben könnte. Etwas Besonderes stellt dabei die Installation der Grablege einer vornehmen Dame aus Lauchheim dar: Sie zeigt, in welcher Kleidung [...] weiter

Schwarz auf Weiß – Das Rätsel der Steinzeitscheiben aus dem Blautal

Museum Ulm Marktplatz 9, Ulm

Sie gehören zum UNESCO-Welt­erbe – die Ruinen 6000 Jahre alt en Moordorfes im Tal der Blau nahe Ulm. Durch die Lage im feuchten Talgrund haben sich die Reste der Holzhäuser hervorragend erhalten. Unter den zahlreichen Funden sind rund 200 doppelt durchlochte und verzierte Scheiben aus Kalkstein. Sie liegen in verschiedensten Größen und Produktionsstadien vor und [...] weiter

Ausgeschlossen – Archäologie der NS-Zwangslager

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit Baracke 5, Britzer Straße 5, Berlin

75 Jahre nach Kriegsende werden erstmals archäologische Funde aus 20 Lagerstandorten in Berlin und Brandenburg in diesem Umfang gezeigt. Stacheldraht und Patronenhülsen, Geschirr und Besteck, selbstgefertigte und namentlich gekennzeichnete Dinge zeugen vom Leiden, Leben und Überleben in den Zwangslagern, von der rassistischen Ideologie, der Verstrickung von Staat, Wirtschaft und Gesellschaft in die NS-Verbrechen. Di bis [...] weiter

Die Spuren von Jahrtausenden

Historisches Museum Regensburg Dachauplatz 2–4, Regensburg

Seit 25 Jahren finden im Regensburger Stadtteil Burgweinting Ausgrabungen statt. Auf der größten Flächengrabung Süddeutschlands wurden Funde aus einer Zeitspanne von rund 4000 Jahren zwischen Jungsteinzeit und Frühmittelalter geborgen. Zum Jubiläum werden in einer großen Sonderausstellung die Ergebnisse abgeschlossener und noch laufender Forschungen zusammenfassend dargestellt. Sie vermitteln einzigartige Einblicke in die Entwicklung einer der bedeutendsten [...] weiter

Bunte Götter Golden Edition. Die Farben der Antike

Liebieghaus Schaumainkai 71, Frankfurt am Main

Kunstwerks. Seit fast 15 Jahren tourt die Liebieghaus-Erfolgsausstellung nun durch die Welt und begeisterte Millionen Besucher. Jede der Stationen lieferte mit weiteren Rekonstruktionen neue Erkenntnisse zur Farbigkeit der Antike und erweckt das einst farbenfrohe Bild ihrer Skulpturen zu neuem Leben. Eine spannende Reise, die nochlange nicht zu Ende ist. Antike Marmorskulpturen waren nicht weiß, sondern [...] weiter

Homo Migrans – Zwei Millionen Jahre unterwegs

Bernisches Historisches Museum Helvetiaplatz 5, Bern

Seit es Menschen gibt, sind sie unterwegs – sie brechen auf, kommen an und gehen weiter. Die Ausstellung schlägt einen großen zeitlichen Bogen von den ersten Menschen in Afrika über den Beginn ihrer Verbreitung vor zwei Millionen Jahren bis in die Gegenwart der Schweiz. Spuren und Geschichten zeugen von geglückten und gescheiterten Ein- und Auswanderungsvorhaben. [...] weiter

Medicus – Die Macht des Wissens

Historisches Museum der Pfalz Domplatz 4, Speyer

Auf den Spuren des Medicus begibt sich die Ausstellung auf die Suche nach dem medizinischen Wissen verschiedenster Zeiten und Kulturen und führt so Zeugnisse ganz unterschiedlicher Herkunft aus mehr als 5.000 Jahren erstmals in einem Ausstellungskontext zusammen. Sie nutzt den literarischen Zugang, um die komplexe und faszinierende Entwicklung des medizinischen Fortschritts in fesselnder Weise zu [...] weiter

Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht

Landesmuseum Mainz Große Bleiche 49-51, Mainz

Sie waren glanzvolle Kaiser, Beauftragte Gottes, unerbittliche Feldherren und geschickte Politiker – über fünf Jahrhunderte prägten sie die Geschicke halb Europas. Doch dies gelang ihnen nur im komplexen Zusammenspiel mit den Säulen ihrer Macht, mit weltlichen und geistlichen Fürsten, Bischöfen, jüdischen Gemeinden und Bürgern der erstarkten Städte. Erst diese Netzwerke ermöglichten die kaiserliche Herrschaft. Von [...] weiter

Germanen – Eine archäologische ­Bestandsaufnahme

James-Simon-Galerie Bodestraße, Berlin

Präsentiert wird der aktuelle Forschungsstand zu den Germanen und stellt anhand zahlreicher Neufunde und hochrangiger Leihgaben die Besiedlungsgeschichte des rechtsrheinischen Gebietes zwischen dem 1. Jh. v.Chr. und dem 4. Jh. n.Ch. dar. Mit der Ausstellung wird das in der Öffentlichkeit vorhandene Bild der »Germanen« mit dem aktuellen Forschungsstand kontrastiert: Diese archäologische Bestandsaufnahme ermöglicht einen sachlich fundierten Blick [...] weiter

Roms verlorene Provinz

Kulturhistorisches Museum Kristanplatz 7, Mühlhausen/Thüringen

Aufsehenerregende Neufunde geben Einblicke in das Spannungsfeld der römisch-germanischen Beziehungen in Thüringen. Zum Teil ungewöhnliche Gegenstände aus dem Römischen Reich zeugen vom alltäglichen Luxus, von geheimnisvollen Riten und berichten von Händlern und Handwerkern, Söldnern und Glücksrittern sowie Räubern und Sklaven. Die Ausstellung lässt den Besucher einen prägenden Moment der frühen mitteldeutschen Geschichte bis hin zur [...] weiter

Bier – Die Anfänge – Archäologie in Deutschland Heft 1/21

Von den Anfängen des Bierbrauens über das Leben im mittelalterlichen Frauenkloser bis hinab in das jungsteinzeitliche Reich der Toten – in unserem Heft 1/21 erwartet Sie eine bunte Mischung aus Themen und Sie werden direkt aus der Landesarchäologie über Ausgrabungen, Funde und Forschungsarbeiten informiert. Ab 21. Januar 2021 im Handel. Ebenfalls im Heft Aktuelles aus [...] weiter

11,95€

»Die Wikinger« – Sonderheft 19/2021

Grausam, brutal, plündernd – so stellen wir uns »die« Wikinger vor. Höchste Zeit, diese Kultur aus archäologischer Sicht zu betrachten, um alte Mythen neu zu bewerten und in vielen Punkten durch ­Fakten zu ersetzen.

14€