Wissenschaftler stellen Vogeljagd der Neandertaler nach

Anhand von Fossilfunden und wissenschaftlichen Rollenspielen rekonstruieren die Forscher, dass die Neandertaler wahrscheinlich Feuer und Werkzeuge benutzten, um Dohlen, gemeinschaftlich schlafende Vögel, nachts in Höhlen zu blenden, einzusperren und zu fangen. Mithilfe eines Experiments soll die Vogeljagd besser rekonstruiert werden. […] weiter

Videoserie zu experimentalarchäologischem Projekt

Mithilfe der Experimentalarchäologie untersucht Dr. Laura Dietrich zahlreiche Reibsteine, die in Göpekli Tepe, einem prähistorischen Fundort 15 Kilometer nordöstlich der südostanatolischen Stadt Şanlıurfa in der Türkei, gefunden wurden. Auf dem L.I.S.A.portal der Gerda Henkel Stiftung kann man ihr in einer Videoserie folgen. […] weiter

Experimentelle Archäologie

Experimente sind zu einem wichtigen Baustein der Archäologie ­geworden. Unter nachvollziehbaren Bedingungen werden ­wider­legbare Thesen der Forscher mit naturwissenschaftlichen Methoden auf ihre Plausibilität geprüft. Die so erzielten Ergebnisse bringen ­unser Wissen über das menschliche Verhalten und die Evolution ­entscheidend voran.  […] weiter