»Roms Grenzen an Rhein – Main – Donau« – Archäologie in Deutschland 6/21

Von den römischen Grenzen entlang von Rhein, Main und Donau über die Gärten von Uruk bis hin zum rätselhaften Volk der Pikten – in unserem Heft 6/21 erwartet Sie eine bunte Mischung aus Themen und Sie werden direkt aus der Landesarchäologie über Ausgrabungen, Funde und Forschungsarbeiten informiert. Ab 12. November im Handel. […] weiter

Mit dem Smartphone zu den Römern

Der Limes ist das größte Bauwerk, das die Römer nördlich der Alpen hinterließen: Dennoch sind die Grenzbauten für Laien oft schwer zu erkennen und noch schwieriger zu deuten. Abhilfe versprechen Apps für Smartphone und Tablet. […] weiter

Mogontiacum – Mainz: Mit dem D-Zug in die Römerzeit

»Wenn einer in Mainz eine Grube gräbt, fällt bekanntlich ein Römerschiff heraus.« Dieser Satz machte 1981 / 82 während der Ausgrabung fünf antiker Kriegsschiffe die Runde. Doch Mogontiacum, in dessen Mauern später eine mächtige mittelalterliche Metropole heranwuchs, hat noch viel mehr zu bieten, und ständig kommt Neues hinzu. Eine ­Einladung zu einer Zeitreise. […] weiter

Ferienspaß für kleine Römer!

Die Sommerferien stehen vor der Tür und auf alle Kinder, die nicht mit ihren Eltern in den Urlaub fahren, warten spannende Abenteuer: Das Archäologische Museum Hamburg stellt Daheimgebliebenen Fahrkarten für die spannende Welt der Archäologie aus – und los geht es auf eine Zeitreise in die Welt der alten Römer. Am 3. und 4. August können alle Ferienkinder an einem Schreibworkshop teilnehmen: Mit Papyrus, Schreibrohr und Tinte und werden sie zum Rasenden-Rom-Reporter! […] weiter

Höher, schneller, weiter – Sport & Wettstreit seit der Vorzeit

Das Bedürfnis des Menschen, seine Leidenschaft für sportliche Betätigungen oder auch damit einhergehendes Messen bildlich festzuhalten, reicht weit zurück. So finden sich erste bildliche Darstellungen, die mit Sport und Wettstreit in Verbindung stehen könnten, bereits auf eisenzeitlichen Felsbildern wie diesem aus Valcamonica in den italienischen Alpen.  […] weiter

Römischer Straßenabschnitt in Seengen entdeckt

Bei Ausgrabungen im Vorfeld eines Bauprojekts an der Hinterdorfstrasse in Seengen entdeckte die Kantonsarchäologie Aargau den Abschnitt einer römischen Straße. Dieser gehörte zu einer wichtigen Überlandstraße, die in der Römerzeit das Mittelland erschloss. […] weiter

Deutschlandweit erster Römer-Escape-Room im Entstehen

Auf dem Außengelände des LWL-Römermuseums in Haltern am See (Kreis Recklinghausen) entsteht in einem Jahr ein neues Gebäude. Am 25. März 2022, pünktlich zur Eröffnung der Archäologischen Landesausstellung NRW ("Roms fließende Grenzen. Rom in Westfalen 2.0") wird die museumseigene Römertruppe das neue Wachhaus beziehen. In einem Escape Room im Wachhaus können Besucher:innen die letzten Stunden von Aliso nacherleben. […] weiter

Sumelocenna – Römerstadt Rottenburg

Schon seit Langem weiß man das antike Erbe der Bischofsstadt am Neckar zu schätzen, die Ende des 13. Jh. direkt auf die Ruinen des römischen Sumelocenna gebaut wurde. Nirgends kommt einem diese Vergangenheit so nahe wie im Sumelocenna-Museum und dem davor angelegten Lapidarium.  […] weiter