Neue Direktorin für das Deutsche Bergbau-Museum Bochum

Prof. Dr. Sunhild Kleingärtner wird im Sommer neue Direktorin des Deutschen Bergbau-Museums Bochum (DBM), Leibniz-Forschungsmuseum für Georessourcen. Die Archäologin wurde in einem mehrstufigen Auswahlverfahren vom Kuratorium des DBM einstimmig zur Direktorin bestellt und zugleich vom Rektor der Ruhr-Universität Bochum zur Professorin an das Institut für Archäologische Wissenschaften berufen. […] weiter

Eis.Stein.Bronze im Lippischen Landesmuseum Detmold

Das Entstehen der heutigen Kulturlandschaft ist ein langer Prozess, der sich von der Steinzeit bis in die Gegenwart verfolgen lässt. Die Archäologie befasst sich mit den Menschen und allem, was sie hinterlassen haben. Dabei wird der Mensch nicht alleine sondern in seinen Beziehungen miteinander und der Umwelt betrachtet.  […] weiter

Schmiedekurs am 21. & 22.5. im Alamannenmuseum

Am Samstag und Sonntag, 21. und 22. Mai, bietet das Ellwanger Alamannenmuseum einen Grundkurs im Eisenschmieden unter der Leitung von Falk Laxander an. Die Teilnehmer üben grundlegende Techniken wie Spitzenschmieden (Nagel), Stauchen (z.B. Kopf des Nagels), Absetzen, Abschroten, eine Acht und eine Krampe schmieden.  […] weiter

Unterirdisch und von Weltrang

Unter der Erde mitten in Köln wurde nun ein Meilenstein gesetzt, der das Projekt LVR-Jüdisches Museum im Archäologischen Quartier Köln vorantreibt: Das Praetorium wurde mit dem künftigen neuen Teil der Archäologischen Zone verbunden. […] weiter

MONREPOS ist zurück!

MONREPOS, das Archäologische Forschungszentrum und Museum für menschliche Verhaltensevolution öffnet seine Ausstellung „MenschlICHes VERSTEHEN“ am 15. April 2022 wieder für die Öffentlichkeit. […] weiter

Museumsdirektor Fedir Androshchuk zur Lage im Historischen Nationalmuseum Kiew

Der Archäologe Dr. Fedir Androshchuk, Direktor des Historischen Nationalmuseums der Ukraine in Kiew, gibt in einem aktuellen Bericht seine Einschätzung der momentanen Lage. Er berichtet von seinen Erfahrungen der vergangenen Tage, macht deutlich, welche Bedeutung das ukrainische Kulturerbe in dem Krieg mit Russland bekommen könnte, und erklärt, welche Gefahren in seinen Augen bestehen. […] weiter

Wikingerfibeln von der Isle of Man

Zwei atemberaubende Wikingerfibeln, die im Dezember 2018 von den Sondengängern John Crowe und Craig Evans auf der Isle of Man entdeckt wurden, werden ab sofort im Manx Museum ausgestellt. Die hochdekorierten ovalen Fibeln stammen aus der Zeit um 900 bis 950 n. Chr. und sind aus Bronze mit Silberdrahtverzierung gefertigt. Die Schönheit und filigrane Komplexität des Designs dieser Fibeln wurde nun nach einem speziellen Konservierungsverfahren vollständig freigelegt. […] weiter

Mit der Kamera-Drohne durchs smac

Seit Anfang Dezember stehen auf dem YouTube-Kanal des smac – Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz – zwei Videos bereit. Ein Drohnenflug durch die Ausstellung zur Archäologie in Sachsen und ein weiterer durch die Ausstellung zur Geschichte des Kaufhaus Schocken. […] weiter